Arten von Schulden

Grundsätzliche Unterscheidung

Es gibt gute Schulden, und es gibt schlechte Schulden.

Gute Schulden

Unter guten Schulden versteht man hingegen Zahlungsverpflichtungen, die jemand anderes für die begleicht. Das klassische Beispiel hierfür sind Mieter, die dein Haus abzahlen. Weiter können gute schulden auch solche sein, die deine tatsächlichen Schulden reduzieren. Das klassische Beispiel ist hierfür das Umschulden. Umschulden bedeutet, dass höher verzinsliche Kredite oder Darlehen durch zinsgünstigere Kredite abgelöst werden und so für den Kreditnehmer ein Zinsgewinn entsteht, der entweder die monatliche Belastung senkt oder dazu führt, dass das Häusle früher abbezahlt ist.

Dass die Zinsen seit Jahren fallen ist keine Neuigkeit und inzwischen hat auch der ein oder andere Häuslebauer davon gehört, dass er jährlich 20.000?‚¬ als Sondertilgung tätigen kann,  ohne dass die Bank ihm deswegen Kosten für entgangenen Gewinn in Rechnung stellen kann. Ein Vergleich von aktuellen Kreditkonditionen kann sich hier durchaus lohnen.

Schlechte Schulden

Schlechte Schulden sind die wohl gebräuchlichste Interpretation der finanziellen Schuld, denn diese musst du selber zahlen und entsprechend schmälern sie deinen monatlichen finanziellen Spielraum. Die weitverbreitetsten Schulden sind hierbei die Konsumschulden, entstanden durch die kostenlose Kreditkarte (mit horrenden Ãœberziehungszinsen) die im Postkasten lag, oder der x-ten Finanzierung einer Küche oder Toasters, oft auch zu 0%. (Natürlich sind es nicht 0%, weil die Kosten der Finanzierung ist natürlich in der Kalkulation mit inbegriffen, fragen Sie hier einfach was die Küche kostet wenn sie sie bar zahlen).

Postbank Privatkredit - Kampagne 728x90

Ein interessantes Angebot bietet hier momentan die Postbank bei ihrem Privatkredit, die für den Abschluss eines Ratenkredits (Abschluss täglich zwischen 18 und 20Uhr, Einsendeschluss für die vollständigen Eröffnungsunterlagen ist der 04.05.2015 (Datum Poststempel) zur “Belohnung” einen 130?‚¬ BestChoice-Gutschein anbietet, dessen Versand erfolgt spätestens in der 26. Kalenderwoche 2015 (22.06.- 26.06.2015) an die in dem Kreditantrag angegebene E-Mail Adresse. (Stand: 9. April 2015)

Milchmädchenrechnung

Quasi eine Einladung zum Konsum, aber wir wollen nichts böses unterstellen, sondern sehen wir uns die Sache mal an mit folgenden Annahmen:

  • der 130?‚¬-Gutschein entspricht aufgrund der Fülle an Einlösemöglichkeiten Bargeld ?€“ man gönnt sich ja sonst nichts.
  • der Ratenkredit stellt eine günstige Möglichkeit dar einen teureren abzulösen.
  • dass der Ratenkredit uns überhaupt gewährt wird.
  • dass wir genügend Selbstdisziplin aufbringen zwischen 18 und 20Uhr tatsächlich diesen Kredit zu beantragen.
Konditionen
Netto-Kreditbetrag 3.000?‚¬ bis 50.000?‚¬
Laufzeit 12 bis 84 Monate
Rückzahlung Flexible Rückzahlung
Sollzinssatz geb. p.a. bonitätsabhängig, 4,52% bis 8,29%
effektiver Jahreszins ab 4,65%
Bonbon zur Happy Hour
(tägl. 18 bis 20Uhr)
130?‚¬ Best Choice Gutschein bei Abschluss im Aktionszeitraum
zur blauen Stunde (das hat nichts mit der Deutschen Bank zu tun)
Repräsentatives Beispiel

Das repräsentative Beispiel der Postbank, das für ?…” aller Kunden gelten soll sieht folgendermaßen aus:

Netto-Kreditbetrag 7.000?‚¬
Laufzeit 84 Monate
effektiver Jahreszins 4,65%

D.h. bei Ausschöpfen der gesamten Laufzeit (84 Monate, oder 7 Jahre) fallen für 7000?‚¬ insgesamt 325,50?‚¬ (entspricht 4,65%) an Zinsen an. Ziehen wir hiervon das Bonbon aus der Feierabendszeit ab, zahlen wir unterm Strich nur noch 195,50?‚¬ an Zinsen. Wenn wir das jetzt ins Verhältnis setzen, ergeben sich nur 2,79% Zinsen. Für einen Ratenkredit ist das sehr günstig, aber natürlich eine Milchmädchenrechnung (!), da:

  • natürlich die vollen 4,65% Zinsen gezahlt werden müssen über die Laufzeit
  • bei einem Ratenkredit die monatliche Belastung eine Kombination aus Zins- und Tilgungszahlung (Annuitätendarlehen) ist, d.h. unsere vereinfachte Rechnung ist mathematisch falsch
  • man für eine Investitionsrechnung die anfangs erhaltenen 130?‚¬ natürlich zinsoptimal anlegen müsste (z.B. zu aktuell 2,10% im Festgeld)
Das schlimmste (worst-case) Beispiel

Für die Vergleichbarkeit werden bis auf den Zinssatz alle Angaben übernommen, was im Umkehrschluss aber nicht automatisch heißt, dass für ?…“ der Kunden nur der höchste Zinssatz gilt.

Netto-Kreditbetrag 7.000?‚¬
Laufzeit 84 Monate
effektiver Jahreszins 8,29%

Die hier angepassten 8,29% entsprechen in absoluten Zahlen 580,30?‚¬ (+254,80?‚¬!, da der Zins ~178% über dem bestmöglichen liegt). Ziehen wir hiervon das 130?‚¬-Bonbon ab, erhalten wir eine (milchmädchenhafte) Zinsbelastung von 450,30?‚¬, was nur noch 6,43% entspricht.

Das schwäbische Beispiel

Führen wir uns vor Augen dass ein Zins, gleich ob im Soll- oder Haben-Bereich immer eine relative Beziehung beschreibt. D.h. 5% sind immer 5%, egal ob ich den Zinssatz auf 3.000?‚¬ oder 50.000?‚¬ anwende. Das interessante an diesem Angebot ist jetzt aber, dass der Gutschein unabhängig von der Kredithöhe vergeben wird, d.h. man bekommt immer absolut 130?‚¬ Guthaben für den Tausch in Geschenkkarten.

Schauen wir uns die Zinssätze nochmal an, mit dem Kreditbetrag 3000?‚¬:

  • 4,65% = 139,50?‚¬ ./. 130?‚¬ = 9,50?‚¬       = 0,32% Zinsen (!!!)
  • 8,29% = 248,70?‚¬ ./. 130?‚¬ = 118,70?‚¬  = 3,95% Zinsen.

Im best-case ist es natürlich “geschenktes” Geld und Anwendungsmöglichkeiten wären neben dem Konsum hierbei:

  1. Die Sondertilgung bei bestehenden Schulden
  2. Verwendung als vorgelagerter Aktiensparplan
    (z.B. kaufen Sie Wertpapiere mit einer Dividendenrendite von 4% und freuen sich über 3,7% mehr oder minder risikofreien Zins. Der Vorteil beim Kauf einer großen Position ist hierbei, dass nur einmal Transaktionskosten anfallen (die nicht an der Rendite zehren) und die Finanzierung trotzdem monatlich läuft (analog zu einem Sparplan.)

Fazit

Natürlich ist es Ansichtssache wie man so ein Angebot begreifen möchte, aber ein Angebot ist nunmal ein Angebot. Persönlich freut es mich an dieser Stelle natürlich, dass das niedrige Zinsniveau manchmal auch für Verbraucher und nicht nur für Banken in diesem Maße möglich ist. Was für einen Zins man tatsächlich erhält sei einmal dahingestellt, aber es führt vor Augen dass es sich stets lohnt die Augen offen zu halten, auf der Suche nach dem nächsten Schnäppchen 😉

Wer das nochmal als Reklame möchte oder den direkten Link zur Aktionsseite:
Postbank Privatkredit - Kampagne 593x646

📉 Es gibt verschieden Arten von Schulden 📈 auf Facebook teilen
📉 Es gibt verschieden Arten von Schulden 📈 auf Twitter teilen
📉 Es gibt verschieden Arten von Schulden 📈 flattrn
📉 Es gibt verschieden Arten von Schulden 📈 auf Google Plus teilen
📉 Es gibt verschieden Arten von Schulden 📈 auf Xing teilen
📉 Es gibt verschieden Arten von Schulden 📈 auf Pinterest teilen
📉 Es gibt verschieden Arten von Schulden 📈 auf Tumblr. teilen
G'spart isch verdient auf Feedly abonnieren