Schlagwort-Archive: 0% Finanzierung

Für Zinsen muss man arbeiten

Sind 0% Zinsen für 1000€ etwas wert?

Vor kurzer Zeit erreichte mich eine Mail, in der mir 1000€ Fremdkapital zu 0% Zinsen angeboten wurden, Rückzahlbar über 36 Monaten in gleichen Raten zu 28€. Wer hier genau nachrechnet kommt auf 1.008€ (36*28€), was de facto eine Bearbeitungsgebühr von 8€ über 3 Jahre bedeutet. In einer größeren Runde am Mittagstisch erwähnte ich dies beiläufig, was die Anwesenden in zwei Lager spaltete:

  1. Das rentiert sich doch nicht, 1000€ sind nichts.
  2. Was? Wo? Kannst Du mir das schicken?

Sodele, was soll man nun davon halten? Schauen wir uns die Aspekte des ersten Lagers einmal genauer an.

1000€ sind..

  • bei einem Mindestlohn von 8,50€ der Gegenwert von 117,65h Arbeit. Heute, zum Preis von etwas weniger als einer Stunde Arbeit (8€ Gebühr). Das bedeutet theoretisch, dass man sich seine Arbeit in einem gewissen Rahmen verzinsen kann? Das ist neu für Lohn- oder Gehaltsempfänger.
  • bei einem Zinssatz von 1% auf dem Tagesgeldkonto 10€ Zinsen pro Jahr. Das heißt 30€ in 3 Jahren ohne Zinseszins, abzüglich von 8€ macht das 22€ Zinsertrag. Geschenkt.
  • bei der Ablösung eines teuren Dispos unterschiedlich viel gesparte Zinsen:
    • 17,76% –> 177,60€ – 8€ = 169,60€
    • 12,56% –> 125,60€ – 8€ = 117,60€
    • 8,04%   –>   80,40€ – 8€ = 72,40€
    • 4,00%   –>   40,00€ – 8€ = 32€
  • analog für Hypothekenschulden durchgerechnet bei einer außerordentlichen Rückzahlung (i.d.R. sind bis 20.000€ p.a. kostenfrei durchführen, von einer kürzeren Restlaufzeit ganz zu schweigen).
  • wieder analog bei der berühmten 0%-Finanzierungen können Sie den Händler fragen wie hoch der Kaufpreis ist, wenn Sie das Produkt in bar zahlen. Das empfiehlt sich aber nur für Leute die trauen sich nachzufragen um selbst einen Vorteil zu haben. Alle anderen lassen das Geld lieber auf dem Tisch. Oder bei der Bank die günstiges Kapital anbietet.
  • eine Alternativ für einen selbstgebauten Wertpapiersparplan über drei Jahre, bei dem Sie Wertpapieren en bloc erwerben, die eine höhere jährliche Verzinsung als 0,26% anbieten (wie bei einer Vielzahl von Dividendenaktien). Damit befinden Sie sich nun bereits in der Gewinnzone und fahren besser als der günstigste Sparplan über drei Jahre, weil Sie nur einmalig Transaktionskosten bezahlen, trotz der monatlichen Raten.
  • ein schönes Geschenk für die Enkel, aber bitte nicht für die Bank.

Und wo bekommt man den kleinen Topf voll Gold?

Über die Werbung. Allerdings mal nicht im Blättle das Wochenende unseren Konsum bestimmt.

Aber was red ich, Zinsen sind böse, selbst wenn Sie 0,0% betragen. Für alle die die Relation noch nicht begriffen haben: Das ist weniger als es beim Sparbuch gibt, selbst wenn man am Weltspartag einzahlt.  

Sind 0% Zinsen bei 1000€ heute etwas wert? auf Facebook teilen
Sind 0% Zinsen bei 1000€ heute etwas wert? auf Twitter teilen
Sind 0% Zinsen bei 1000€ heute etwas wert? flattrn
Sind 0% Zinsen bei 1000€ heute etwas wert? auf Google Plus teilen
Sind 0% Zinsen bei 1000€ heute etwas wert? auf Xing teilen
Sind 0% Zinsen bei 1000€ heute etwas wert? auf Pinterest teilen
Sind 0% Zinsen bei 1000€ heute etwas wert? auf Tumblr. teilen
G'spart isch verdient auf Feedly abonnieren