Das Schwabenland und seine Bewohner

Kennst Du das Land wo keiner lacht,
wo man aus Weizen Spätzle macht,
wo jeder zweite Fritzle heißt,
wo man noch über Balken scheißt,
wo jeder niedliche Bach ein Bächle,
wo ein Daimler ist Heiligs Blechle,
wo jede Bank ein Bänkle ist
und jeder Zug ein Zügle,
wo man den Zwiebelkuchen ißt
und Moscht trinkt aus dem Krügle,
wo grüner Strom die Dächer ziert,
wo “daube Sau”, “leck mi im Arsch”
den Nachbarn nicht schockiert
und Leidklagen in keinem Satz darf fehlen,
und sich die Menschen pausenlos
mit Schaffen sich quälen,
wo jeder auf sein Häusle spart,
hat er auch nichts zu kauen;
und wenn er 40, 50 ist,
dann fängt er an zu bauen!
Und wenn es endlich abbezahlt stand,
schnappt ihm das Arschloch zu!
O Schwabenland, gelobtes Land,
wie wunderbar bist du.

🎼 Das Schwabenland und seine sparenden Bewohner 🍷 auf Facebook teilen
🎼 Das Schwabenland und seine sparenden Bewohner 🍷 auf Twitter teilen
🎼 Das Schwabenland und seine sparenden Bewohner 🍷 flattrn
🎼 Das Schwabenland und seine sparenden Bewohner 🍷 auf Google Plus teilen
🎼 Das Schwabenland und seine sparenden Bewohner 🍷 auf Xing teilen
🎼 Das Schwabenland und seine sparenden Bewohner 🍷 auf Pinterest teilen
🎼 Das Schwabenland und seine sparenden Bewohner 🍷 auf Tumblr. teilen
G'spart isch verdient auf Feedly abonnieren

Schreibe einen Kommentar